warum systemisches coaching?

Ob Sie private oder berufliche Herausforderungen bewältigen wollen, mit der Erfahrung von systemischem Herangehen können Sie leichter und nachaltiger Ihre persönlichen Wünsche verwirklichen.

Was ist besonders an systemischen Coaching?
Stellen Sie sich vor, dass ich Ihnen von einer Speise erzähle, die Sie noch nie gesehen und probiert haben. Zunächst wissen Sie lediglich um eine Mahlzeit, die Sie zuvor nicht gekannt haben. Ihre Vorstellung wird nun zwar aktiv, aber Ihnen fehlt immer noch die gemachte Erfahrung. Selbst wenn ich Ihnen dieses Gericht noch so plastisch beschreiben würde, so fehlt Ihnen doch das eigene Erlebnis mit all seinen gefühlten Erfahrungen. Erst durch Ihr ganz persönliches Erleben von dem Geschmack werden Sie einen wirklichen Zugang zu dieser Speise bekommen. Ihr Erfahrungsspektrum hat sich dann dadurch erweitert und Ihnen bleibt die Erinnerung dauerhaft erhalten und abrufbar.

Learning by doing

Ganz ähnlich wie in oben genanntem Beispiel ist auch systemisches Coaching zu verstehen. Anders als bei vielen üblichen Coachingangeboten bedeutet systemisches Herangehen an Ihr Thema eine erlebnisorientierte Vorgehensweise. Mit wirkungsvollen Übungen spüren, sehen und begreifen Sie Ihre ganz persönliche Vielfalt an Lösungen, welche unter der Oberfläche Ihres Bewusstseins schlummern. Diese Form von Coaching geht über die begrenzten Möglichkeiten des intellektuellen Lernens weit hinaus und hat so den Charakter gelebter Erfahrung.

Konflikte und Krisen gehören einfach zum Leben.
Sie haben aber die Wahl, diese Gegebenheit einfach nur zu akzeptieren oder als Chance zu Ihrem erfolgreichen Weiterkommen positiv zu nutzen!

 

kommunikationstraining

Ist Reden wirklich immer Silber und Schweigen tatsächlich Gold?

Mein Kommunikationstraining befasst sich nicht nur mit dem was sie sagen, sondern auch damit was sie nicht sagen.
Der Mensch nimmt seine Umwelt nur zu 10 % über seinen Verstand und zu 90 % über die Emotionen wahr. Emotionen und rationaler Verstand klaffen oftmals weit auseinander. Somit können wir ableiten, dass 10% für das gesprochene Wort stehen. 90 % sind aus der emotionalen Ebene meist unbewusst und werden ohne Worte mit Gestik, Mimik und Körperhaltung ausgedrückt. Der wesentliche Teil der Kommunikation ist also unbewusst.
So gesehen stellt sich die Frage – sind Sie sich wirklich immer bewusst, was sie alles mitgeteilt haben?

“Sie können nicht – nicht kommunizieren!”
Paul Watzlawick, Kommunikationswissenschaftler

Der Sinn des Kommunikationstrainings, wie ich es Ihnen anbiete, liegt darin, sich mit den unbewussten Inhalten Ihrer Mitteilungen zu befassen. Sie erkennen Schritt für Schritt den Unterschied zwischen Ihren Aussagen und Ihren Absichten und kommen so dem klaren Ausdruck Ihrer wahren Wünsche näher.
Der Vorteil einer bewusst angewandten Kommunikation liegt privat wie beruflich klar auf der Hand: Eindeutige Botschaften führen zu klaren Verhältnissen.

 Kommuikationstraining – Konfliktmanagement in München