empfehlungen

Hier finden Sie interessante Empfehlungen, Bücher, Filme und Websites zu
systemischer Therapie – Beziehungsthemen – Kommunikation und Psychologie.

Informationen zu Systemischem Coaching und Therapie:
Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie
Systemische Therapie Wikipedia

Filmempfehlungen:
“What the Bleep do we know!?”

Bücherempfehlungen:
Eva Maria Zuhorst “Liebe Dich selbst und es ist egal wen Du heiratest”
Paul Watzlawick “Man kann nicht nicht kommunizieren”
Hans-Joachim Maaz  “Der Lilith-Komplex”
Erika J. Chopich und Margaret Paul “Aussöhnung mit dem inneren Kind”
Dr. Sylvester Walch “Vom Ego zum Selbst”
Robin Norwood “Wenn Frauen zu sehr lieben”
John M. Gottman “Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe”
Chuck Spezzano “Wenn es verletzt, ist es keine Liebe”

 

 

familienaufstellung

Zeit und Raum für kleine und große Zusammenhänge.

Im familientherapeutischen Bereich sind systemische Aufstellungen seit mehreren Jahrzehnten als wirkungsvolle Methode bekannt und wegen ihrer Effektivität vielseitig und erfolgreich eingesetzt. Die Anfänge der Familientherapie finden sich in den 50er Jahren. Die Begründer waren unter anderem Jacob Levy Moreno und Virginia Satir.

Aus deren Erkenntnissen entstand die heutige Form der Familienaufstellung mit all den kreativen Methoden, welche allmählich die inneren Prozesse einer Familie verstehen und verändern können. Seit November 2008 hat die Systemische Familientherapie auch wissenschaftliche Anerkennung gewonnen.

Die Lösung liegt im Detail!

Die Anliegen, welche durch Familienaufstellungen zur Lösung gebracht werden, können sowohl persönlich – familiärer Natur sein, als auch aus persönlich – beruflichem Kontext hervorgehen.

Durch eine Gruppe in Seminaren oder einem Aufstellungsbrett mit Figuren in Einzel- oder Paarsitzungen werden die Beziehungen zwischen allen Beteiligten gut sichtbar. Auch unterschwellige Dynamiken werden so spürbar wahrgenommen. Subjektiv empfundene Verstrickungen oder Probleme werden auf diese Art und Weise neutraler betrachtet. Bisher unzugängliche Möglichkeiten werden sichtbar und der Weg zu neuen Lösungen ist somit eröffnet.

Paartherapie und Familienaufstellung in München

systemische therapie

Systemische Einzeltherapie, Paartherapie und Familienberatung in München

Vermutlich führt Sie Ihre aktuelle Lebenssituation auf diese Seiten, weil Sie sich wünschen, dass einiges wieder besser läuft.

Systemische Therapie bedeutet ganzheitliches Betrachten Ihrer Themen. In gemeinsamer Zusammenarbeit blicken wir tiefer in den Ursprung Ihrer Situation. Aus systemischer Sicht gibt es zum Anfang einer Problematik ganz natürlich immer auch ein Ende welches für Sie eine gute Lösung in sich birgt.
Aus der systemischen Aufstellungsarbeit stellt sich Ihnen ein Erfahrungsfeld zur Verfügung, in dem Sie sich selbst mit alten und neuen Erkenntnissen erproben können. So finden Sie die für Sie wirklich passende Lösung und werden sich dann in Ihren Herausforderungen neu positionieren. Sie lernen bisher ungenutzte Ressourcen kennen und einzusetzen.

“Erfahrung  ist nicht das, was einem zustößt.
Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.” Aldous Huxley