termine 2021

Laufendes Gruppencoaching für Frauen 2021

Fr 29.01. – So 31.01.2021
Fr 16.04. – So 18.04.2021
Fr 25.06. – So 27.06. 2021
Fr 10.09. – So 12.09.2021
Fr 19.11. – So 21.11.2021

Beginn jeweils: 17 – 21 Uhr | Sa 10 – 19 Uhr | So 10 – 15 Uhr

Leitung:  Sabine Mihatsch

Seminarort:
Online sowie Präsenz
Seminarhaus Seilhof-Stiftung Spitzbergerstraße 2a in 82166 Gräfelfing

Anmeldung: info@sabine-mihatsch.de

 

familienaufstellung

Zeit und Raum für kleine und große Zusammenhänge.

Im familientherapeutischen Bereich sind systemische Aufstellungen seit mehreren Jahrzehnten als wirkungsvolle Methode bekannt und wegen ihrer Effektivität vielseitig und erfolgreich eingesetzt. Die Anfänge der Familientherapie finden sich in den 50er Jahren. Die Begründer waren unter anderem Jacob Levy Moreno und Virginia Satir.

Aus deren Erkenntnissen entstand die heutige Form der Familienaufstellung mit all den kreativen Methoden, welche allmählich die inneren Prozesse einer Familie verstehen und verändern können. Seit November 2008 hat die Systemische Familientherapie auch wissenschaftliche Anerkennung gewonnen.

Die Lösung liegt im Detail!

Die Anliegen, welche durch Familienaufstellungen zur Lösung gebracht werden, können sowohl persönlich – familiärer Natur sein, als auch aus persönlich – beruflichem Kontext hervorgehen.

Durch eine Gruppe in Seminaren oder einem Aufstellungsbrett mit Figuren in Einzel- oder Paarsitzungen werden die Beziehungen zwischen allen Beteiligten gut sichtbar. Auch unterschwellige Dynamiken werden so spürbar wahrgenommen. Subjektiv empfundene Verstrickungen oder Probleme werden auf diese Art und Weise neutraler betrachtet. Bisher unzugängliche Möglichkeiten werden sichtbar und der Weg zu neuen Lösungen ist somit eröffnet.

Paartherapie und Familienaufstellung in München

kommunikationstraining

Ist Reden wirklich immer Silber und Schweigen tatsächlich Gold?

Mein Kommunikationstraining befasst sich nicht nur mit dem was sie sagen, sondern auch damit was sie nicht sagen.
Der Mensch nimmt seine Umwelt nur zu 10 % über seinen Verstand und zu 90 % über die Emotionen wahr. Emotionen und rationaler Verstand klaffen oftmals weit auseinander. Somit können wir ableiten, dass 10% für das gesprochene Wort stehen. 90 % sind aus der emotionalen Ebene meist unbewusst und werden ohne Worte mit Gestik, Mimik und Körperhaltung ausgedrückt. Der wesentliche Teil der Kommunikation ist also unbewusst.
So gesehen stellt sich die Frage – sind Sie sich wirklich immer bewusst, was sie alles mitgeteilt haben?

“Sie können nicht – nicht kommunizieren!”
Paul Watzlawick, Kommunikationswissenschaftler

Der Sinn des Kommunikationstrainings, wie ich es Ihnen anbiete, liegt darin, sich mit den unbewussten Inhalten Ihrer Mitteilungen zu befassen. Sie erkennen Schritt für Schritt den Unterschied zwischen Ihren Aussagen und Ihren Absichten und kommen so dem klaren Ausdruck Ihrer wahren Wünsche näher.
Der Vorteil einer bewusst angewandten Kommunikation liegt privat wie beruflich klar auf der Hand: Eindeutige Botschaften führen zu klaren Verhältnissen.

 Kommuikationstraining – Konfliktmanagement in München